Archiv der Kategorie: Hildegard von Bingen -Das Buch von den Fischen-

Hildegard von Bingen -Das Buch der Fische- Der Blei- anno 1155

Hildegard von Bingen –Das Buch der Fische- anno 1155 Der Blei Der bresma (<Blei>) ist mehr warm als kalt und hat Saft von der Erde in sich. Er hält sich gern am Grund der Gewässer auf und frisst zuweilen Erde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hildegard von Bingen -Das Buch von den Fischen- | Hinterlasse einen Kommentar

Hildegard von Bingen -Das Buch der Fische- Die Barbe-

Hildegard von Bingen – Das Buch der Fische – anno 1155 Die Barbe Der barbo (<die Barbe>) besteht mehr aus warmer als kalter Luft; sie liebt den Tag und hat gern Wärme. Sobald sie auch nur ein wenig Kälte verspürt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hildegard von Bingen -Das Buch von den Fischen- | Hinterlasse einen Kommentar

Hildegard von Bingen -Das Buch von den Fischen- anno 1155

Hildegard von Bingen – Das Buch von den Fischen – anno 1155 Der Hecht Der Hecht besteht mehr aus warmer, denn aus kalter Luft und hält sich gerne in reinem Wasser und in mittlerer Tiefe auf und er leibt den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hildegard von Bingen -Das Buch von den Fischen- | Hinterlasse einen Kommentar

Hildegard von Bingen – Das Buch von den Fischen- anno 1155

Hildegard von Bingen schrieb in ihrem „Buch von den Fischen“ etwa im Jahre 1155: DER WELS Der „welca“ (Wels) besteht mehr aus warmer, denn aus kalter Luft; er liebt den Tag mehr als die Nacht und nährt sich vom Getreide, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hildegard von Bingen -Das Buch von den Fischen- | Hinterlasse einen Kommentar