Mal ein kleines „Gedicht“ :-)

„Ein Fischer hockt auf einem Stein
und hofft, er hätt´ beim Angeln Schwein.
Doch niemals macht die Rute „ruck“,
er hatte eben doch kein „Gluck“.
Damit sein Weib zu Fisch gelange,
verpackt er seine Angelstange
und kauft bei „Nordsee“ sich sein Teil“.

Das Ganze nennt sich: Petri Heil!

Dieser Beitrag wurde unter Literarisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar