Rinderbrühe -„Probier´s doch einfach mal!“

Rinderbrühe
Von mainkarpfen.de
Alle Arten von Instant-Brühen beinhalten mindestens 50 % Salz und somit einen wichtigen Nährstoff für Mensch und Tier. Wenn dann noch Aromastoffe, wie Rind in den Brühen enthalten sind, umso besser. Auf 2 Liter herkömmliches Anfutter gibt man einfach 1 EL Brühe, vermischt das Ganze in trockenem Zustand und schon haben wir ein Futter, welches sich von dem der anderen Angler unterscheidet. Genauso kann man auch sein Futter beim „Feedern“ für die Fische interessanter machen.

Dieser Beitrag wurde unter "Probier´s doch einfach mal" !, Köder -Allgemein- veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar