Hubert Sprey -Zwölfter bei der Weltmeisterschaft 1986 in Straßburg-

[embpicasa id=“5998027642843405633″]

Im Sonderheft Nr. 27 des BLINKER -„meisterhaft Stippen“ erschien auch ein Bericht über die 33. Weltmeisterschaft im Sportfischen in Straßburg 1986. Auch hier war unser „Tackle-Dealer“ Hubert Sprey dabei. Unter anderem heißt es in dem Bericht: „Der Deutsche Hubert Sprey hatte Glück, dass ein Brassen von 760 Gramm seinen Köder nahm, und er bewies Geschick, als er ihn über eine Krautbank balancierte“.

Hubert Sprey belegte mit 950 Gramm dann den zwölften Platz.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar